GRT2017 – Umfrage Auswertung – Teil 1 – Zahlen!

Ich hatte vor ca. zwei Wochen alle GRT-Ausrichter gebeten an einer Umfrage zur Veranstaltung und zum Paket teilzunehmen. Bis heute haben 55 von ca. 88 Ausrichtern teilgenommen, womit fast zwei Drittel aller GRT-Veranstaltungen abgedeckt sind. Wir werden Ergebnisse und Auswertungen nach und nach hier veröffentlichen. Vielen Dank an allen Teilnehmer_innen! Vorweg lässt sich jedenfalls schon sagen, dass euer Feedback sehr interessant ist! Über Diskussionen und Kommentare freuen wir und natürlich weiterhin.

Der erste Teil der Auswertung konzentriert sich auf die „nackten“ Zahlen. Wir wollten wissen, in welchem Rahmen ihr den GRT organisiert. Vereins- bzw. Clubrahmen auf der einen Seite, sowie (Fantasy)laden auf der anderen Seite halten sich hier die Waage. Andere Ausrichter waren eine Lehrerin an einem Gymnasium, ein Mitarbeiter in einer Buchhandlung sowie ein Leiter eines Jugendzentrums.

Im Folgenden werde ich zu weiteren Kategorien jeweils drei Diagramme einfügen (Gesamt / nur Vereine / nur Läden), damit ein Vergleich besser möglich ist. Zunächst haben wir nach der Gesamtzahl an Besuchern gefragt. Natürlich ist das nur eine Schätzung – und damit fehleranfällig – aber bei so vielen Teilnehmern sollte die Schätzung  eine hinreichend großen Aussagekraft haben. Es zeigt sich, dass etwa die Häfte der GRT-Veranstaltungen in einem eher kleinen Rahmen (bis zu 30 Besucher) stattfinden. Für Läden gilt, dass einerseits in einem noch größeren Anteil (60%) ein kleiner Rahmen vorherrscht, aber andererseits die (soweit wir es wissen) größten GRT-Veranstaltungen ebenfalls in Läden stattfinden (Wien mit über 120, Saarbrücken mit 60-90 Besuchern). Die Vereine/Clubs haben tendenziell etwas mehr Besucher, wobei Leipzig hier die Krone trägt. Zum Vergleich: zur Padercon in Paderborn kommen ca. 150-200 Besucher. Das kann ich als Mitorganisator dieser recht kleinen und neuen Eintagescon sagen.

 

 

Wir wollten weiterhin von euch wissen, wieviele Rollenspielneulinge den Weg zum GRT gefunden haben. Das Hobby Rollenspiel in der Öffentlichkeit sichtbar zu machen und somit auch Neulinge anzusprechen ist ein Ziel, welches wir als wichtig erachten.  Die Rückmeldungen sprechen dafür, dass dieses Ziel grundsätzlich erreicht ist. Nur bei etwa jeder zehnten Veranstaltung kamen keine Neulinge, während bei drei Viertel der GRTs 1-10 Rollenspiel-Newbies vor Ort waren. In den Kommentaren haben die Umfrageteilnehmer zudem einige Vorschläge gemacht, was wir vom GRT-Team oder auch die Ausrichter vor Ort  tun können, um die Veranstaltung noch sichtbarer zu machen und somit das (Newbie-)Besucheraufkommen zu erhöhen. Diese Vorschläge und Kommentare werden wir an anderer Stelle noch auswerten.

Wir haben euch nach der Anzahl an vor Ort gespielten Rollenspielrunden gefragt. Ich finde es sehr erfreulich zu sehen, dass fast immer auch Runden stattfanden. In der Mehrzahl waren das eins bis fünf Rollenspielrunden (66%). Leipzig und München liegen in dieser Kategorie mit 11-20 Runden in Führung. Bei unserer Padercon fanden in den letzten Jahren 18-25 Runden statt. Es gibt bei dieser Frage einen sichtbaren Kontrast zwischen Vereinen/Clubs (eher mehr Runden) und Läden (eher weniger Runden). Das könnte damit zu tun haben, dass Rollenspielläden eher weniger Platz für Spieltische haben oder auch dass die Organisation-Mannstärke etwas geringer ausfällt als in Vereinsrahmen.

Addendum: einer Idee des Users Liechtenauer folgend, habe ich mal eine Hochrechnung für den gesamten GRT angestellt. Dafür habe ich jeweils die Mittelwerte der wählbaren Zahlen genommen. Ergebnis:

Gesamtbesucherzahl: 3119
Davon Neulinge: 448
Gespielte Rollenspielrunden: 471

Selbst wenn wir davon noch 10% abziehen (etwa weil man vermuten könnte, dass besonders kleine Ausrichter eher nicht an der Umfrage teilgenommen haben oder so) sind die Zahlen imposant, denke ich.

Zum Vergleich nochmal die Padercon:

Gesamtbesucherzahl: 180
Davon Neulinge: ca. 15 (schwierig zu schätzen)
Gespielte Runden: 22

Veröffentlicht unter Allgemein | 7 Kommentare

GRT2017 – Nachbericht Leipzig

Besser spät als nie. Hier kommt ein Nachbericht aus Leipzig. Vielen Dank an Christian vom Spielraum LE e.V. und auch an Sarah, die sich die Zeit genommen hat, mir per Mail noch einige Nachfragen zu beantworten. Das gibt Motivation!

So geschafft, der Gratisrollenspieltag 2017 ist vorbei.

Und die kurze Zusammenfassung für die Lesefaulen ist: Großartig!

Etwas länger:

70 Teilnehmer/-innen, 18 Spielrunden, 11 Spielleiter/-innen, ein Tisch voller Geschenke und ca. 7 Stunden Spaß.

Ganz lange Version:

Mir wurde einmal gesagt, ein Verein sei immer nur so aktiv wie seine Mitglieder – und deswegen hat nach einer kurzen Facebook-Diskussion ein frisch gebackenes Vereinsmitglied als erste Aufgabe die Organisation des GRT 2017 übernommen. Dank der tatkräftigen Unterstützung des Spielraum-Vorstandes, des StuKs, weiterer Freundinnen und Freunden und vieler Freiwilliger aus der Leipziger Rollenspielszene war am Samstagmorgen war alles bereit. Und die einzige offene Frage war: Was machen wir eigentlich, wenn keiner kommt?

Pünktlich um 11:00 wurden im StuK die Türen weit geöffnet und tatsächlich hatten sich schon wenige Minuten später die ersten Gäste eingefunden.

Die erste Runde des ältesten Rollenspiels der Welt (Dungeons & Dragons, in aktueller 5. Edition) mit vielen Würfeln, Miniaturen und Bodenplänen hatte schnell begonnen. Die vielen engagierten Spielleiterinnen und Spielleiter boten im Laufe des Tages insgesamt 18 Runden an. Die meisten Gäste blieben für mindestens eine Spielrunde, aber es ergaben sich auch abseits der Spieltische interessante und spannende Unterhaltungen und neue Kontakte. Nach einer kurzen Verschnaufpause in der Mittagszeit gab es im Laufe des Nachmittags bis zu 8 (!) parallele Runden und wir konnten dank der Flexibilität der spielleitenden Rollenspielerinnen und Rollenspieler jedem Gast zeitnah die Teilnahme in einer Proberunde ermöglichen. Etliche SL haben auch mehrere Runden direkt hintereinander geleitet. Dafür nochmal ein gesondertes Dankeschön und einen freien Steigerungswurf auf Kondition. Die angebotenen One-Shots deckten das gesamte Spektrum der aktuellen deutschen und internationalen Rollenspiellandschaft ab, so dass für alle etwas dabei war.

Unter anderem wurden Spielrunden für die bekannten Spiele wie das oben genannte D&D, “Das Schwarze Auge” und “Call of Cthulhu” angeboten, aber auch Spiele auf Grundlage bekannter Lizenzen wie “A Song of Ice and Fire” (vielen bekannt durch die Fernsehserie Game of Thrones) oder “Warhammer 40K: Schattenjäger”. Außerdem gab es auch etliche Proberunden kleinerer Spiele wie das deutsche „Nova“, “Barbarians of Lemuria” oder “Blades in the Dark”, so dass jeder etwas Neues entdecken konnten. Selbst Erzählspiele ohne SpielleiterIn wie “On the Run” oder “To the Temple of Doom” und eine Spielrunde „Bäronomicon“, das Karten anstelle der sonst üblichen Würfel verwendet, wurden angeboten.

Um kurz nach 18:00 Uhr war das Fest vorbei. Wir haben etlichen Neulingen Lust auf mehr gemacht, Wiedereinsteigende und frisch nach Leipzig Gezogene freundlich in der Messestadt begrüßt und hatten alle zusammen viel Spaß. Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal allen Helferinnen und Helfern und dem StuK und natürlich den Gästen, die den GRT 2017 in Leipzig zu einem vollen Erfolg gemacht haben.

Als Fazit bleibt somit nur: Ja, das machen wir nächstes Jahr wieder und hoffentlich sieht man sich in naher Zukunft bei weiteren Veranstaltungen! Gelegenheit dazu gibt es übrigens immer beim monatlichen Stammtisch am siebten jedes Monats im Kneipencafé Orange oder jederzeit im Forum oder auf Facebook. Für mich persönlich bleibt, dass es sich gelohnt hat diese Veranstaltung mit dem Spielraum LE und für alle interessierten Rollenspielerinnen und Rollenspieler mitzuorganisieren und ich mich definitiv weiter in der einen oder anderen Form in der Community engagieren werde.

Hier noch die vollständige Liste der angebotenen Spiele (alphabetisch):

  • Barbarians of Lemuria
  • Bäronomicon
  • Beyond the Wall
  • Blades in the Dark
  • Call of Cthulhu
  • Dungeons & Dragons
  • Das Schwarze Auge
  • Nova
  • Metro 2033
  • On the Run
  • Song of Ice and Fire
  • To the Temple of Doom
  • Warhammer 40K Schattenjäger
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für GRT2017 – Nachbericht Leipzig

Banner!

Dank Ron können wir euch schicke Banner mit dem Datum des nächsten GRT bieten.

Wir freuen uns sehr, wenn ihr die Banner verwendet!

Veröffentlicht unter Allgemein | 4 Kommentare

GRT 2017 – Umfrage

Der GRT 2017 ist vorüber und die Planungen für den #GRT2018 sind im Gange. Wir, das Orga-Team, hätten gerne Rückmeldung von den Ausrichtern des vergangenen Gratisrollenspieltages. Jede/r Ausrichter/in sollte eine Email mit einem Link zu der Umfrage erhalten haben. Ich habe die Mail an die Email-Adresse geschickt, mit der ihr euch für den GRT 2017 angemeldet hattet. Sollte eine Mail nicht angekommen sein, wendet euch einfach an uns.

Zweck der Umfrage ist, dass wir gerne einen Überblick bekommen wollen über die (oft ganz unterschiedlichen) Formen, in denen der GRT bei euch vor Ort ausgerichtet wird. Ein Großteils der Umfrage beschäftigt sich außerdem mit dem Paket und dessen Inhalt.

Veröffentlicht unter Allgemein | 3 Kommentare

GRT2018 – Termin!

Wir haben es dieses mal geschafft, den Termin fürs nächste Jahr sehr frühzeitig festzulegen. Der #GRT2018 wird am Samstag, 24.02.2018 stattfinden. Wir danken Diskussionsteilnehmer/innen!

Anmerkung für alle, die Material für das Paket bereitstellen möchten: die Pakete zum #GRT2018 sollen früher versendet werden als dieses Jahr, daher muss das Material bereits zwischen dem 29.01. und dem 02.02.2018 (spätestens!) bei Ralf / Fischkrieg ankommen.

Wir sind im Team zurzeit am Überlegen, wo und was wir am GRT noch verbessern oder verändern möchten. Unter anderem wird es eine Umfrage zum Paketinhalt geben, zu der alle Ausrichter eingeladen werden. Mehr dazu in Bälde.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für GRT2018 – Termin!

GRT 2017 – die Downloads

Wie jedes Jahr gibt es die meisten Beiträge zum GRT auch wieder als kostenlosen Download. Hier haben wir für euch die Links versammelt, von denen wir bislang erfahren haben. Wenn ihr von weiteren Sachen wisst, schreibt am besten einen Kommentar mit der URL dazu, dann ergänzen wir die Liste.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

GRT 2017 – Volle Kraft voraus!

Heute ist #Gratisrollenspieltag, und wir hoffen, ihr habt Spaß und rockt. Wenn ihr noch nichts geplant habt (wo wart ihr?!), schaut auf der Karte, wo in eurer Nähe etwas stattfindet, und ab dafür. Für alle, die keine Chance haben, an einen der teilnehmenden Orte zu kommen: Ihr armen Schw… äh, ich meine, hartes Schicksal, aber verzagt nicht!

Erstens wird es den Großteil des Gratismaterials auch als kostenlosen Download geben (manches bekommt man jetzt schon), zweitens sind manche Beiträge zum GRT auch gar nicht erst im Paket.
Häh, wie jetzt?

  • Pünktlich zum GRT hat der Heinrich-Tüffers-Verlag das Regelwerk zu Ultima Ratio – Im Schatten von Mutter auf Pay What You Want gesetzt. Wer mag, kann also derzeit auch null Euro dafür ausgeben. Auf DriveThruRPG könnt ihr zuschlagen. Wie lang dieses Angebot gilt, konnte ich der Meldung auf Facebook nicht entnehmen, aber es ist jedenfalls explizit zum GRT…
    Ultima Ratio
  • In wenigen Stunden werden die Beiträge zum sechsten WOPC, dem Winter-One-Page-Contest 2016, als Gesamtdownload bei der Greifenklaue und beim Würfelheld zur Verfügung stehen – eine vielseitige Sammlung mit viel einseitigem Material.

    Winter OPC 2016

    Winter OPC 2016

Genug geredet: Spielt drauflos!

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

Moritz im Bretterwisser-Interview

Moritz war zu Besuch bei Matthias vom Bretterwisser-Podcast, um über den GRT zu reden. Hört doch mal rein!

Bretterwisser-Special 43: Gratisrollenspieltag

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Moritz im Bretterwisser-Interview

Was steckt im Paket? (Nachtrag und Übersicht)

Mea culpa, ich habe vergessen, einen Beitrag aufzuführen, und zwar den Sarôsta-Schnellstarter!

Sarôsta – Das dunkle Zeitalter ist ein High-Fantasy Rollenspiel, das auf dem Kontinent Marsola spielt. Dort herrschen gerade dunkle Zeiten, in vielen Städten kommt es immer wieder zu blutigen Aufständen zwischen den Rebellen und den Herrschaftstreuen. Als wäre das nicht genug, werden die Völker auch noch von Dämonen und Seuchen heimgesucht.
Was erwartet euch im Schnellstarter? Alles was ihr braucht, um einen ersten Ausflug nach Marsola zu unternehmen. Es werden die wichtigsten Regeln erklärt, das Setting vorgestellt, und abgerundet wird das Heft mit einer Heldengruppe und einem Abenteuer. Das Einzige, was ihr noch braucht, sind Stifte und Würfel.

Sarôsta (Logo)

Sarôsta (Logo)

Und da es inzwischen unübersichtlich wird, sich einen Überblick über die Paketinhalte zu verschaffen, hier nochmal eine kurze Zusammenfassung: Die GRT-Pakete sind jetzt unterwegs, wobei Pegasus separate Pakete schicken wird. Insgesamt findet sich darin das folgende Gratismaterial:

  • Old-School-Rollenspiel-Fibel
  • 1W6- Flyer
  • GamesOrbit mit Ringbote-Special
  • Equinox-Schnellstarter
  • Eis&Dampf-Szenario
  • Private-Eye-Flyer
  • Seelenfänger-Szenario
  • Rippers-Onesheet
  • FUK-Flyer
  • Sarôsta-Schnellstarter
  • Cthulhu-Schnellstarter
  • Cthulhu-Poster
  • Shadowrun-Karte + Anarchy-Aufkleber
  • 7te-See-Karte (und eventuell Schnellstarter)
  • Metal-Heroes-Soundtrack (nur in jedem zweiten Paket)

Hier nochmal die Links zu den ausführlicheren Beschreibungen: Teil 1, Teil 2.

Veröffentlicht unter Allgemein | 16 Kommentare

Kartenupdate

Ich habe noch ein paar Nachzügler und zwei „verschwundene“ Anmeldungen zum Gratisrollenspieltag nachgetragen. Der Blick auf die Karte lohnt sich!

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Kartenupdate