Downloads & Berichte

GRT2018 – Downloads

Berichte GRT2018

Bad Kreuznach, Bad Kreuznacher Rollenspiel-Treff

Ich habe in Bad Kreuznach Star Wars EotE geleitet. Es waren über den ganzen Tag verteilt etwa 30 Leute da.
Ich fand den Inhalt der Box dieses Jahr hervorragend. Ich konnte den Hexxen-Schnellstarter und Continual Light abgreifen. Dickes Lob an System Matters! (User Thorngage_DE auf unserer Webseite)

Berlin, Weltenschmiede

Der GRT 2018 fand natürlich auch dieses Jahr wieder in der WeltenSchmiede statt und war noch ein Stück erfolgreicher als die letzten Jahre. Schon vor Samstag waren fast alle Plätze reserviert und am Tag selber nahmen die Spielleiter dann noch mehr Leute auf als geplant war und eine spontane extra Runde Cthulhu wurden auch noch mit eingeschoben. Das Material vom GRT wurde dankbar angenommen und viele Neulinge konnten fürs Rollenspiel begeistert werden und hatten großes Interesse an weiteren Rollenspielterminen.

Also viele Leute, viele RollenspieleinsteigerInnen, viele geworfene Würfel und noch mehr Spaß beim spielen.

So muss der GRT sein!

Wir freuen uns schon jetzt auf den GRT 2019,

Eure Irrlichter (Irrlicht e.V. per Mail)

Bonn, Spiele-Café und Fantasy Pub Voyager

In Bonn war der GRT 2018 wieder ein voller Erfolg… und zwar nicht nur, weil wir mit fast 50 Teilnehmern im Vergleich zum letzten Jahr nochmal ordentlich eine Schippe draufgelegt haben, sondern auch weil wir mindestens 10 (eher mehr) „echte“ Neulinge beim Thema Pen & Paper Rollenspiel begrüßen durften. Einige davon waren hinterher so angetan, dass sie sich sofort nach dem GRT auf unserem Forum (www.rollenspiel-bonn.de) auf die Suche nach einer regulären Runde gemacht haben. Besser kann es doch eigentlich nicht laufen. Mission voll erfüllt, würden wir sagen. Gespielt wurde u.A. Dungeons & Dragons 5, FATE Dr. Who, Shadowrun 5, Monster of The Week, Savage Worlds – Deadlands Reloaded und HeXXen 1733. […] (Johannes per Mail)

Dinslaken, Brettspielkiste

[…] Der Laden eröffnete um zehn, also waren wir gegen halb elf vor Ort und erlebten die erste Überraschung des Tages. Der Laden war bereits gut gefüllt und Manni von NoReturn leitete eine erste Spielrunde. Es hat dann auch nicht lange gedauert, bis unsere erste Symbaroum-Runde ausgebucht war und im Laufe des Tages, füllte sich der Laden immer mehr. Ich habe irgendwann nicht mehr gezählt aber es waren sicherlich um die 40 Spieler vor Ort und über den Tag verteilt, gab es 9 oder 10 Spielrunden an vier Tischen. Die nächste große Überraschung war die Menge der Anfänger und Neugierigen. Pärchen, Gruppen, auch Eltern mit Kind, allesamt mit wenig oder gar keiner Rollenspielerfahrung aber neugierig und sehr begeistert, haben den Tag genutzt, um das Hobby für sich zu entdecken. […]

Alles in allem war der der Tag für uns aber ein echtes Highlight. Es war wie eine Mini-Con mit lauter begeisterten Spielern, in einer wirklich schönen und entspannten Atmosphäre. Zu sehen, mit welcher Begeisterung und Neugier die Spieler sich auf Symbaroum und NoReturn gestürzt haben, hat zumindest mich wieder daran erinnert, warum wir überhaupt angefangen haben Rollenspiele zu verlegen. In diesem Sinne, nach dem GRT ist vor der RPC. Wir sehen uns. (Christian Loewenthal auf Prometheusgames.de)

Dresden, Reckenecke

Hab in der Reckenecke Dresden den HeXXen Schnellstarter geleitet. Die Spieler hatten Spaß. Ich habe dann noch den Sword & Wizardry Continual Light mitgenommen, das muss ich auch mal bei Gelegenheit anbieten. (User stebehil auf unserer Webseite)

Erlangen, New Force:

Toll was die GRT Orga gestemmt und abgeliefert hat (in Zusammenarbeit mit den Verlagen). Unsere erste Teilnahme im New Force Erlangen war ein absoluter Erfolg, das Feedback sehr positiv. Es waren einige Leute da, die hier ihren ersten Kontakt mit Rollenspiel hatten und sind so direkt in ihren ersten festen Gruppen gerutscht. Auch viele Veteranen hatten an den Sachen aus dem Paket viel Spaß!

Von daher, danke und ich wünsche Euch weiterhin viel Erfolg und, noch wichtiger, Spaß! (User Christian auf unserer Webseite)

Esch-sur-Alzette / Luxemburg, SFFS

In Luxemburg gab’s Runden in Turbo Fate, Gurps, Call of Cthulhu, Fiasco, und Tales from the Loop. Insgesamt herrschte eine sehr gute Atmospäre. Der Lichter im Laden gingen erst um 2:30 in der Früh aus. (SFFS via Facebook)

Freiburg, Freispiel Freiburg

In Freiburg haben konnten wir mit Hilfe des Rollenspielvereins Freiburg Star Wars, Shadowrun, Hexxen, Cthulhu, Private Eye und Fate: Eis und Dampf anbieten. War ein gelungener Tag und alle, die da waren hatten viel Spaß dabei. (Freispiel via Facebook)

was a blast! Tolle Runden, viel Spaß heute im FreiSpiel. Dank an alle. (Freispiel via Twitter)

Gelsenkirchen, GelsenCon

[…] Nach der Vorstellungsrunde sammelte man sich in Gruppen für insgesamt vier Spielrunden. Gespielt wurde im ersten Durchgang Dungeon World, City of Mist, Dread und Schatten des Dämonenfürsten (welches ich wahnsinnig gern ebenfalls gespielt hätte!), dass ja gerade bei System Matters in Arbeit ist. Ich war eine von fünf SpielerInnen der City of Mist-Runde. Zur Runde muss ich gar nicht viel sagen, außer das es absolut großartig war, und mich nur darin bestätigt, dass ich das Hardcover kaufen muss. […] (Boldly-Nerd.net)

Göppingen, Göppinger Rollenspielclub

Ich selber leitete eine Runde Continual Light, das ich extra ausgewählt habe weil es dort als Schnellstarter bereit lag. […] Die Göppinger hatten es geschafft Leute an Bord zu holen die lange nicht gespielt haben, bzw. sogar noch nie. […]  Sarah, eine…ich schätze Anfang 20 jährige junge Lady die ihre Mutter im Schlepptau hatte. Sarah spielte seit knapp einem Jahr, für die Mutter war das Hobby Neuland. Und dann kam noch ein …Mitt 50er? Peter. Hat Erfahrung gehabt aus Zeiten von DSA erste Edition und Shadowrun erste Edition. Dann lange nicht mehr gespielt und Aufgrund eines Zeitungsartikels auf den GRT aufmerksam geworden. (Der Baron spielt)

(Stuttgarter Zeitung)

Göttingen, Studentenwerk / Spieleburg

Es gab sechs Spielrunden, davon drei Cthulhu-Runden (zwei in den 1920ern, eine Now) und je einmal Symbaroum, Michtim, und (ganz spontan) Zettel-RPG. Fünf Runden liefen parallel, insgesamt haben wir etwa 30 Leute an den Spieltischen gehabt. (…) Der GRT ist jedes Jahr wieder ein großartiger Tag für Spielspaß, Reinschnuppern in die Welt des Rollenspiels, und Begegnung und Austausch mit Gleichgesinnten. Das Gratismaterial kam bei allen gut an. Schön war, wieviel spielbares Material (vor allem Schnellstarter) dabei war. Zuguterletzt daher auch ein großer Dank an die großen und kleinen Verlage, die die Veranstaltung sponsern, indem sie kostenlose Produkte bereitstellen. Nächstes Jahr wieder? Definitiv! (GöRöll auf ihrer Webseite)

Wir waren geschätzt etwa 40 Leute (oder mehr?), von denen etwa 30 in insgesamt sechs Spielrunden saßen. Ich seh zu, dass ich noch einen Blogbeitrag raushaue, aber hier bei Facebook wollte ich jetzt schon posten (Göröll via Facebook)

Greifswald, Studentenclub Kiste e.V.

Ich bin ja selten wirklich sprachlos geflasht. Ich habe in meinen vielen Jahren als Rollenspieler und als aktives Mitglied der Dresdner Community ne ganze Menge erlebt, hab auch selber an GRTs teilgenommen. Das Hobby Rollenspiel begleitet mich schon mehr als mein halbes Leben. […] Eine ganze Menge von euch hatten vorher noch nie was von dem Hobby gehört (6) oder nicht wirklich viel Erfahrung (12). Fast alle von euch haben gesagt, sie wollen noch einmal so etwas ähnliches haben […] Hiermit kündige ich an: Es wird mehr Rollenspiel in Greifswald geben! Der Mail-Verteiler wird geschaltet! Ich werde mich mit ein paar interessierten zusammensetzen und genaueres planen. (Nani Fili Kranz via Facebook)

Halle / Saale, Goldene Rose

Würfel wurden geworfen, Charakterblätter bekritzelt und Meister zur Verzweifelung getrieben. Der GRT 2018 zog auch in Halle ins Land. Gut besucht war die Goldenen Rose mit über 60 Besuchern, viele davon Neulinge, die erstmals dabei waren.

(Würfelpech e.V. via wuerfelpech-halle.de)

Hankensbüttel, Jugendkulturzentrum Kubus

Gestern haben in Hankensbüttel ab 15.00 Uhr zwei Runden stattgefunden. Einmal Dungeonslayers und dann Savage Worlds in einem Witcher Setting. Leider waren nur zehn Leute da, davon aber drei Neulinge. Die Stimmung war Klasse und die Sachen aus dem Paket waren auch super Klasse und alle haben sich darüber gefreut. Nächstes Jahr wieder. (Siegfried Cordes via Facebook)

Hamburg, Würfel & Zucker:

Der Gratisrollenspieltag 2018 im Würfel & Zucker war großartig. Ich wiederhole: GROSSARTIG! (Steamtinkerer.com)

Da mir dieses Hobby aber sehr am Herzen liegt, habe ich Silke vom Würfel & Zucker gefragt, ob sie nicht interesse hätte den GRT im Cafe auszurichten […] schon eine halbe Stunde vor Eröffnung standen die Menschen vor dem Lokal und begehrten Einlaß, so daß der zum Spielen vorgesehene Raum schnell aus allen Nähten platzte. Es wurde dann ab 15.30 Uhr bis nach Mitternacht, als die letzte Runde ihr Ende fand, gespielt. Gerade die frühen Spielerunden waren ratzfatz vollständig besetzt und so wurde fleißig, u.a. Midgard, Star Wars, Hexxen 1773 und Call of Cthulhu gespielt. (Nurdertim.de)

[…] Bisher war ich nur einmal vor Jahren auf den Oldenburger Spieletagen gewesen. Auch dort hatte ich damalsTM an einem Kurzabenteuer teilgenommen. Lang, lang ist’s her. Umso erfreuter war ich, dass ich die Möglichkeit hatte, dieses Jahr am Gratisrollenspieltag teilzunehmen.

Der Gratisrollenspieltag war gut besucht, was anfangs dazu führte, dass es ein wenig laut war. Aber das legte sich schnell. Die Stimmung war super. Und mit den Leuten, die meine Gruppenmitglieder waren, könnte ich mir durchaus vorstellen, öfter zu spielen. Wie ihr schon gelesen habt, haben die beiden Spielleiter, an deren Runden ich teilnehmen durfte, sehr gute Arbeit geleistet und die Stimmung gut rüber gebracht. Bei ihren Runden würde ich immer wieder teilnehmen. Die Versorgung mit Speis und Trank war wie immer im Würfel & Zucker sehr gut.

An dieser Stelle noch einmal ein großes Danke an die Spielleiter und das Würfel & Zucker Team für alles!

Ich bin nun leider wieder ein wenig angefixt und möchte wieder Rollenspiele spielen. Ist nur die Frage, wie ich das mit meinen permanenten Zeitproblemen realisieren kann… Aber vielleicht kompensiere ich das, in dem ich euch hier ein paar Systeme oder Hintergründe vorstelle. Irgendwelche Wünsche? […] (Shadowelf.de)

Bin immer noch völlig begeistert vom gestrigen . Ich habe tolle Spieler & Spielerinnen in meinen Runden gehabt, viele Neulinge und wir hatten eine Menge Spaß, Spannung und gruselige Momente im „Kino“. @WurfelundZucker (Randolph Carter via Twitter)

Kaiserslautern, Gerds Comicladen

Anschließend an den gut besuchten GRT im Eselsohr gegenüber von Gerds Comicladen soll ein regelmäßiger Rollenspieltreff bzw. -stammtisch entstehen.  :)

Diesen Samstag, der 17.03., ist der erste Termin ab 12 Uhr im Eselsohr.

Sofern möglich soll zwei Mal im Monat etwas stattfinden.

Hope to see you there… (User K!aus im Tanelorn)

Karlsruhe, Spielepyramide & Thoule e.V.

Bei unserem Händler war echt nichts los. Die Sachen lagen halt in der Rollenspielecke rum […] Später bin ich dann zum örtlichen Spieleverein gedackelt und da war echt was los. Wir wurden freundlich empfangen, uns wurden ein paar Sachen erklärt und nochmal Material angeboten. Es liefen zu dem zeitpunkt glaube ich sechs Runden. (User Justior im Tanelorn-Forum)

Klagenfurt / Österreich, HiveGames

Die erste Runde begann nicht mal 15 Minuten nach der Eröffnung um 10 Uhr, die letzte endete mehr als 12 Stunden später um 22:45. 6 Spielleiter (trotz eines krankheitsbedingten Ausfalls), 8 Systeme (D&D, Cthulhu, Aborea, Numenera, Dungeonworld, Fate, 7te See und ein Eigenbau) und geschätzte 10-15 Spielrunden (den Großteil des Tages 3-5 gleichzeitig). Ein schöner Mix aus bekannten, neuen und schon lange nicht mehr gesehen Gesichtern strömte den ganzen Tag über auf uns ein. Zur größten Stoßzeit mussten wir einige Spieler leider sogar auf später oder den Vereinsabend vertrösten, da alle Runden voll waren. (Gilead-verein.at)

Leipzig, TCG Warehouse

Ebenso traditionell ist die großartige Mithilfe der Leipziger Rollenspiel-Community, die auch dieses Jahr wieder insgesamt 17 (!) einsteigerfreundliche Runden im handlichen 2-Stunden-Format angeboten und damit aus dem GRT eine Art Mini-Convention gemacht hat. Von klassischer Fantasy über Steampunk bis hin zu Science-Fiction wurde auch dieses Jahr ein Einblick in alle Varianten des Rollenspiels geboten.

Erfahrene Rollenspielerinnen und Rollenspieler waren ebenso willkommen wie die vielen Wieder- und Neueinsteiger in unser schönes Hobby. Selbst 10-jährige fanden einen Platz in den angebotenen Spielrunden und konnten ihre ersten Erfahrungen mit Bleistift und Würfel sammeln. Insgesamt kämpften sich wohl an die 70 Interessierte durch die Kälte und fanden einen wärmenden Platz an den Spieltischen. […]

Der reich gedeckte Gabentisch (insbesondere die diversen Schnellstarter waren sehr gefragt) wurde vom Verein noch ergänzt durch Getränkegutscheine und eine Würfelverlosung für die Spielleitungen. Der Inhalt des GRT-Pakets kam dieses Jahr ausnahmslos gut an, sowohl alten Hasen als auch interessierten Neulingen konnten wir passendes Material in die Hände geben. Wir haben uns sehr gefreut, dass die Verlage auf das Feedback vom letzten Jahr reagiert und die Qualität des Pakets noch um einige Stufen gesteigert haben. Vor allem den Almanach haben wir als Verein sehr gern in unsere Bibliothek aufgenommen. […] Vielen Dank auch an das Team vom Gratisrollenspieltag, das mit dieser landesweiten Aktion ein tolles Event geschaffen hat, an dem jedes Jahr mehr Städte teilnehmen und so zur Verbreitung unseres Hobbys beitragen.

Christian und Ines vom GRT-Team des Spielraum LE e.V.

Angebotene Runden (Alphabetisch nach Spielsystemen):
7th Sea
Call of Cthulhu
Das Schwarze Auge
Doctor Who
Dungeons & Dragons
Fantasy (freies Erzählspiel)
Fate Accelerated
Nova
Savage Rifts
Shadowrun
Star Wars – Am Rande des Imperiums
Swords and Wizardry – Continual Light
Wolsung (Spielraum LE e.V. via Facebook)

Bei uns wurde es relativ schnell voll und das Feedback schien generell recht gut zu sein.
Ich persönlich war das erste mal auf so einer Veranstaltung und war positiv überrascht, wie unkompliziert das ganze ist.
Ehe ich mich versah saß ich auch schon mit drei Leuten und einem Spielleiter an einem Tisch und spielte Nova, das ich Scifi-Fans wärmstens empfehlen kann.
Dazu gab es auch noch kostenlose Giveaways wie Schnellstarter und Oneshots verschiedener Systeme. (User Dropped_C via Reddit)

Leer, Spielraum

https://scontent-amt2-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/28058874_1686089411458919_6863721465455160518_n.jpg?oh=66f486a38bca563e8aaf7297dc4dc497&oe=5B418A65

(Spielraum Leer via Facebook)

Ludwigsburg, Fantasy Stronghold:

Am Samstag fand der Gratisrollenspieltag 2018 statt und er war sowohl für mich, als auch nach dem, was ich bisher gelesen habe, ein voller Erfolg!

Im Fantasy Stronghold in Ludwigsburg ging es um 10 Uhr los. Und es waren auch schon ordentlich Leute da, so dass am Anfang 3 Runden gespielt wurden; Star Wars Am Rande des Imperiums, Shadowrun und Dungeon World. […] Nachmittags gab es noch einmal drei Runden. Wieder Star Wars, außerdem Unleashed, das Rollenspiel zum Hordes Tabletop und Kagematsu.
Dieses Mal hatte ich gleich vier komplette Einsteiger in der Runde Kagematsu. Sie kannten Pen&Paper Rollenspiele von den Rocket Beans und hatten dann vom GRT erfahren. Dazu kam noch eine Spielerin aus der DW Runde, die sehr toll Kagematsu verkörperte. […]
Außer den vieren war auch in der Star Wars Runde ein Spieler ohne Rollenspielerfahrung und bei Unleashed spielte eine Mutter und ihre kleinen Tochter mit. Der GRT hat sich meiner Meinung nach gut bewährt um neuen Spielern mal einen Einblick zu geben und sie mit anderen zu vernetzen. Auch die Werbung dafür hat in Ludwigsburg gut funktioniert.
Insgesamt ein tolles Event mit etwa 30 Teilnehmern und Interessierten. Ganz besonderer Dank gilt dem Fantasy Stronghold, die den Tag nicht nur wieder toll organisierten, sondern die Spielleiter auch hervorragend versorgt haben! (Flo Hoheneder auf Geekmansion.de)

Mannheim, Stadtbibliothek

(Bericht im Mannheimer Morgen)

München, Funtainment:

Bild könnte enthalten: 3 Personen, Personen, die lachen, Personen, die sitzen und Innenbereich

(Funtainment via Facebook)

Nürnberg, Ultracomix

Noch bevor ich ausgepackt hatte, waren da drei Mädels, die noch nie Rollenspiel gemacht hatten es aber einmal versuchen wollte […] Ich behielt meinen Tisch und gab Kurzdemos an Leuten, die „nur zum Schauen“ vorbei schauten. Das war recht kurzweilig und ebenso erfolgreich. (User Fermate im Forum Flyinggames.de)

Paderborn, Thalia

Schön war’s. Wir hatten zwei Shadowrun-Runden und eine lange Numenera-Runde. Ein paar neue Gesichter, ein paar alte, lange nicht mehr gesehene Gesichter. Leider nur zwei Tische dieses Mal, sonst wäre auch mehr drin gewesen. (Forum der Rollenspielgilde e.V.)

Wiener Neustadt / Österreich, S-Games

Gestern sehr positiv vom überrascht worden. 7te See Schnellstarter ausprobiert und wirklich viele neue Gesichter getroffen im S-Games Wiener Neustadt (BPunkt Oni via Twitter)

Würzburg, Hermkes Romanboutique

Der GratisRollenspielTag war wieder ein voller Erfolg und ein tolles Event. Gerd, Besitzer von Hermkes Romanboutique hat einen tollen Vortrag über „Was ist Rollenspiel?“ gehalten und es gab viele Runden. Darunter Ultra Kurz Abenteuer von Plüsch Power & Plunder, John Sinclair Geisterjäger und Shadowrun DE im Crossfire Style. Zudem gab es Runden von Private Eye, D&D 3.5, Cthulhu und Fragged Empire. (Würfelmeister e.V. via Facebook)

Der GRT 2018 war ein Fest!

Danke euch allen, die ihr für den tollen Erfolg des Gratis Rollenspiel Tages gekämpft und gearbeitet habt.

Tolles Team von Helfern, auf die wir in Würzburg zurückgreifen können. Ihr seid die Wucht. Ohne euch, könnten wir solche Veranstaltungen nicht stemmen. Danke euch!

Super Teamwork auch bei den (teilnehmenden) Verlagen in diesem Jahr. Super, was für ein wertiges und hilfreiches Programm an Giveaways ihr diesmal zusammengestellt habt!

Und tolle Orga überregional. Nach meinem leisen Gemecker in den letzten Jahren, muss ich sagen, diesmal habt ihr alles richtig gemacht. Ohne euer Engagement wäre die ganze Sache überhaupt nicht möglich. Weiter so! (User Gerd auf Comicdealer.de)