Der GRT 2020 nimmt Form an und Fahrt auf!

Noch steht nicht fest, was alles im Paket sein wird. Aber uns erreichen immer mehr Nachrichten von Verlagen. Auch der Almanach wächst. Demnächst starten wir hier im Blog mit der Vorstellung einzelner Paketbeiträge. Einstweilen könnt ihr euch auf der Unterseite zum Paket schon mal anteasern, von welchen Verlagen wir bereits feste Zusagen haben.

Etwa fünf Dutzend Anmeldungen sind schon eingegangen. Wenn bei euch in der Region noch nichts in Sicht ist, schaut in unserem Archiv, ob dort früher jemand eine GRT-Veranstaltung organisiert hat, und schreibt die Leute an. Es kann nicht schaden, Interesse zu melden oder gar Hilfe anzubieten. ;)

Wenn alles öd und trostlos wirken sollte: Habt ihr schon darüber nachgedacht, die Sache selbst in die Hand zu nehmen? Kontaktiert einen Spieleladen, eine Buchhandlung, eine Stadtbücherei, ein Gemeindezentrum o.ä. vor Ort, ob ihr für die Veranstaltung kostenlos Platz zum Spielen bekommen könnt, und meldet das Event selbst an. Tipps und Erfahrungswerte findet ihr in unserem Guide zur GRT-Organisation.

Der GRT ist eine Graswurzelveranstaltung. Sie lebt von Eigeninitiative und Mund-zu-Mund-Propaganda. Redet mit euren Bekannten (online und offline), bestecht eure SL, eine Runde anzubieten, und bringt eure Großeltern mit, um gemeinsam im Dungeon aufzuräumen.

Zur Werbung könnt ihr gerne unsere Graphiken, Logos und das Pressematerial verwenden.

Worauf wartet ihr? Initiative! :)

GRT 2020, Graphik von Andreas Langner
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.