March fo(u)rth for GM’s Day!

2002 entstand im internationalen Rollenspielforum EN World die Idee eines Tages zur Wertschätzung der Spielleiter*innen. Dafür etablierte sich der 4. März. (www.gmsday.com)

2008 verstarb an diesem Tag Gary Gygax, einer der Gründerväter von Dungeons & Dragons, dem ältesten Tischrollenspiel.

One more thing:
don’t spend too much time merely reading.
The best part of this work is the play,
so play and enjoy!
G. Gygax, Oriental Adventures, 1985, Preface (Quelle: WikiQuote)

Ohne die Spieldesigner*innen und die Verlage hätten wir am GRT nichts zu verteilen – aber ohne diejenigen, die sich die Mühe machen, Spiele zu leiten (und wir meinen nicht bloß am GRT), wäre die Welt ärmer. Uns ist es wichtig, dass am GRT nicht nur bedrucktes Papier die Hände wechselt, sondern dass ihr Gelegenheit habt, nette Leute zu treffen und Spiele zu spielen. Wenn ihr zum allerersten Mal Rollenspiele spielt: Herzlich willkommen, schaut euch um, schnuppert rein, es ist ein phantastisches, vielfältiges Hobby! Wenn ihr schon Jahre dabei seid: Schön, dass es euch gibt! Habt Spaß, und achtet darauf, dass auch die anderen ihre Freude am Spiel haben!

Und wenn ihr Spielrunden leitet: Danke. Danke für euren Einsatz, eure Mühen, eure Begeisterung. Danke dafür, dass ihr eurer Spielrunde zuhört und auf ihre Ideen reagiert. Dass ihr Raum schafft, in dem Magie Wirklichkeit werden kann.

Habt ihr schon auf dem GRT gespielt? Selbst Runden geleitet? Was plant ihr für den ? Erzählt mal! :)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.