Plakat zum GRT 2018

Noch einen Monat bis zum Gratisrollenspieltag! Heute bekommt ihr das Plakat für den GRT zu sehen, das uns freundlicherweise Teresa Fritsch vom Hallenser Verein Würfelpech e.V. erstellt hat.

Plakat zum GRT 2018

Dank der finanziellen Unterstützung des Paderborner Vereins Rollenspielergilde e.V., die unser Team-Mitglied Andreas Meier vermittelt hat, werden wir auch ein paar Plakate drucken und in die Pakete tun. Aber da die Pakete erst zwei Wochen vor dem GRT gepackt werden und ihr natürlich schon vorher damit Werbung machen können sollt, findet ihr hier einen Dropbox-Link. Dort könnt ihr das Plakat herunterladen und selbst ausdrucken. Ihr findet zwei Fassungen (A4 und A3) mit interaktivem Textfeld, bei denen ihr vor dem Drucken Infos zu eurer Veranstaltung vor Ort eintragen könnt (ca. 200-300 KB), und eine Fassung, bei der dieses Textfeld nicht interaktiv ist (aber dafür ist die Auflösung insgesamt höher, ca. 4 MB).

Die auf dem Plakat verwendeten Motive stammen von Freepik, Pixabay und Pegasus Spiele – danke an Pegasus für die Erlaubnis, das Bild zu verwenden!

Und nochmals ganz besonderen Dank an Teresa, ohne die wir dieses Jahr kein Plakat hätten, und an Andreas, der das Drucken möglich gemacht hat!

Falls ihr außerdem noch irgendwelche Zettel – z.B. für einen Rundenaushang – selbst gestalten wollt, findet ihr hier unser Logo.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Plakat zum GRT 2018

  1. Nico Kammel sagt:

    Das ist allerdings kein „Haller“ sondern ein „Hallenser“ Verein.
    Da wird sehr viel Wert drauf gelegt ;)

  2. Darf das Logo eigentlich mit frei lizensierten Inhalten genutzt werden (genauer: Darf es unter GPL und/oder cc by-sa genutzt werden – dürfte es z.B. in die Wikipedia?)

    • jonas sagt:

      Hi Arne, ich kann nicht rekonstruieren, wer das Logo erstellt hat, und mangels irgendwelcher Lizenzinfos dazu sage ich erstmal: Besser nicht. Ich versuche aber, die Info für dieses und die älteren Logos rauszufinden.

Kommentare sind geschlossen.