Private Eye und Presse auf dem Gratisrollenspieltag

Von Ulrike (die von dem Rollenspiel Private Eye) kommt dieser Aufruf, zahlreich in Bochum zu erscheinen, weil dort die WAZ hinkommt. Aber lest selbst:

Wir möchten den GRT mit ein bisschen Mo… und, äh, Totschl…, äh, mit ein paar spannenden Kriminalfällen aufpeppen. Dafür haben wir ein ganz neues Abenteuer geschrieben („Das geteilte Herz“), das sich speziell an Anfänger richtet und im Verlagspaket enthalten ist. Nach Verlagswissen sind auch einige Runden fest geplant, um interessierten (Neu-)Spielern einen Einstieg in die Detektivarbeit zu geben: im Spieltraum in Osnabrück, im Hive World in Köln, im Ultracomix in Nürnberg, im Highlander Games in Bochum und im Planet Harry in Wien.

In Bochum ist auch die Presse dabei: Die WAZ (Westdeutsche Allgemeine) hat ihr Kommen zugesagt. Deshalb wäre es toll, wenn möglichst viele Leute ihren Weg nach Bochum finden, um den Presseleuten mit den verschiedenen angebotenen Spielrunden die Vielfalt und Faszination unseres Hobby deutlich zu machen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Private Eye und Presse auf dem Gratisrollenspieltag

  1. Jan sagt:

    Ich bin so saumäßig gespannt, was dieser GRT für Auswirkungen haben wird und wie er an den verschiedenen Orten läuft. Das ist mal echt ne geniale konzertierte Aktion geworden.

  2. flamethrowerdog sagt:

    jetzt mal ohne flachs. den gibt es doch schon seit letztem jahr. ich lese hier immer “erster”, dabei habe ich doch letztes jahr anlässlich des gratisrollenspieltages im brave new world in köln eine runde geleitet (und meine goodies vergessen, aber darum ging es mir ja nicht). und ein großes ENTSCHULDIGUNG!!! an die 2 leute, die mit dem typ, der viel zu spät kam die runde kult gespielt haben, falls sie das lesen: ich habe euch wegen des abenteuers nicht vergessen, bin nur mittlerweile verheiratet plus einer edition 2.0 meiner selbst (mit neuem genetischem material! vorgestern aus dem print gekommen).

  3. War das nicht der FreeRPGDay ? Also – English!
    Nicht das ich was gegen englische RPG hätte, aber dieshier ist doch wohl der erste offizielle GratisRollenspielTag, also “Rollenspiele”.
    Das ist neu, und das ist gut.
    Und wer weiß denn heute noch, das der Vorläufer von Midgard, “Abenteuer in Rhanabar” von 1978 ist ?

  4. flamethrowerdog sagt:

    ah okay. also quasi erstmals unter deutscher flagge… das könnte es erklären. nichtsdestotrotz gefiel es mir schon letztes jahr, als es noch englisch war! vielen dank für die info.

Kommentare sind geschlossen.